BVG-Zinssatz weiterhin 1% für 2020

andre.steiner@mendo.ch Vorsorge und Versicherung

Bern, 27.08.2019 – Die Eidgenössische Kommission für berufliche Vorsorge (BVG-Kommission) empfiehlt dem Bundesrat, den Mindestzinssatz in der beruflichen Vorsorge für 2020 weiterhin bei 1% zu belassen. Mit dem Mindestzinssatz wird bestimmt, zu wieviel Prozent das Vorsorgeguthaben der Versicherten im BVG-Obligatorium mindestens verzinst werden muss.  Quelle: Kommissionen des EDI

Neurentenstatistik 2017 und Teilaktualisierung der Indikatoren zur Altersvorsorge – Grosse Unterschiede zwischen Frauen und Männer bei den Leistungen aus der 2. Säule

andre.steiner@mendo.ch Vorsorge und Versicherung

03.05.2019 – Rund 43’000 Personen bezogen im Jahr 2017 erstmals eine Altersrente aus der beruflichen Vorsorge (2. Säule), etwa 51’000 Personen liessen sich ein Alterskapital aus der 2. Säule auszahlen. Männer erhielten etwa doppelt so hohe Leistungen aus der 2. Säule als Frauen. Fast jede zweite Person hatte das gesetzliche Rentenalter beim neuen Leistungsbezug noch nicht erreicht (44% der Frauen …

Neue Zahlen zur Lebenserwartung in der Schweiz

andre.steiner@mendo.ch Vorsorge und Versicherung

29.4.2019 – Gemäss den vom Bundesamt für Statistik (BFS) berechneten neuen Kohortensterbetafeln für die Schweiz betrug die durchschnittliche Lebensdauer von Männern, die im Jahr 1917 geboren wurden, 63 und diejenige von Frauen 70 Jahre. Männer, die 1967 geboren wurden, werden im Durchschnitt ein Alter von fast 82 Jahren und Frauen mit dem gleichen Geburtsjahrgang ein Alter von 87 Jahren erreichen.  Knaben und Mädchen, …

Prämienvolumen der Schweizer Versicherer 2018

andre.steiner@mendo.ch Vorsorge und Versicherung

1.3.2019 – Die Schweizer Privatversicherer konnten 2018 ihr Prämienvolumen steigern. Gemäss Hochrechnungen des Schweizerischen Versicherungsverbands SVV verteilen sich die Prämienzahlungen auf die folgenden Bereiche: Lebensversicherung (Prämienaufkommen total CHF 29,8 Mia): Kollektivleben Einmalprämien CHF 11,8 Mia Kollektivleben periodische Prämien CHF 10,7 Mia Einzelleben periodische Prämien CHF 6,1 Mia Einzelleben Einmalprämien CHF 1,1 Mia Schadenversicherung (Prämienaufkommen total CHF 28,2 Mia): Krankenzusatzversicherung CHF …

Volksabstimmung zur Steuerreform und AHV-Finanzierung

andre.steiner@mendo.ch Steuern, Vorsorge und Versicherung

18.2.2019 – Am 19. Mai 2019 findet die Volksabstimmung zum Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) statt. Unter folgendem Link können die Massnahmen im Überblick eingesehen werden: https://www.efd.admin.ch/efd/de/home/dokumentation/gesetzgebung/abstimmungen/staf/ueberblick-massnahmen.html

Neue Statistik zur Teilzeitarbeit – Herausforderung Vorsorge

andre.steiner@mendo.ch Alle Beiträge, Vorsorge und Versicherung

17.1.2019 Auf das Thema „Teilzeitarbeit und Vorsorge“ sind wir bereits in der Mendo-Info vom Dezember 2018 im Leitartikel eingegangen. Wir haben damals festgehalten, dass bei vielen „Teilzeitlern“ die Vorsorge stark vernachlässigt wird und auf diesen Umstand in der Finanzberatung eingegangen werden sollte. Heute hat das Bundesamt für Statistik neuste Daten zur Teilzeitarbeit in der Schweiz publiziert: Im 2. Quartal 2017 …

Anpassung der AHV-Altersrente per 2019 – Neue Vorsorgezahlen

andre.steiner@mendo.ch Alle Beiträge, Vorsorge und Versicherung

21.09.2018 Der Bundesrat hat beschlossen, die AHV-Renten per 1. Januar 2019 anzupassen. Ab dem neuen Jahr gelten daher die folgenden Beträge (Jahresbeträge): AHV Maximalrente / Minimalrente: CHF 28’440 / 14’220 Mindestbeitrag AHV: CHF 482 Oberer Grenzbetrag BVG: CHF 85’320 Koordinationsabzug BVG: CHF 24’885 Versicherter Lohn BVG max.: CHF 60’435 Eintrittsschwelle BVG: CHF  21’330 Mind. Versicherter Lohn BVG: CHF 3’555 Grenze …

Senkung des Mindestzinses BVG per 2019

andre.steiner@mendo.ch Alle Beiträge, Vorsorge und Versicherung

04.09.2018 Die Eidgenössische Kommission für berufliche Vorsorge (BVG-Kommission) empfiehlt dem Bundesrat, den Mindestzinssatz in der beruflichen Vorsorge für 2019 von heute 1% auf 0.75% zu senken. Mit dem Mindestzinssatz wird bestimmt, zu wieviel Prozent das Vorsorgeguthaben der Versicherten im BVG-Obligatorium mindestens verzinst werden muss. Quelle: Kommissionen des EDI

Länger arbeiten? Theorie und Praxis

andre.steiner@mendo.ch Alle Beiträge, Vorsorge und Versicherung

04.09.2018 Es ist eine der Hauptdiskussionen rund um die Altersvorsorge: Die Forderung nach einem späteren Rentenalter. Die Bevölkerung solle länger arbeiten heisst es. Wie sieht aber die Realität derzeit aus? Im Schnitt verabschieden sich Herr und Frau Schweizer 1,5 Jahre vor dem ordentlichen Pensionsalter aus dem Erwerbsleben. Dies führt zwar zu Leistungskürzungen, die Versicherten können sich dies aber offenbar leisten. …