AHV/IV-Renten ab 1.1.2021 erhöht

Postmaster Non classé, Vorsorge und Versicherung

14.10.2020 – Die AHV/IV-Renten werden per 1. Januar 2021 der aktuellen Preis- und Lohnentwicklung angepasst. Dies hat der Bundesrat an seiner heutigen Sitzung beschlossen. Die Minimalrente der AHV/IV beträgt neu CHF 1’195 pro Monat. Gleichzeitig werden Anpassungen im Beitragsbereich, bei den Ergänzungsleistungen und in der obligatorischen beruflichen Vorsorge vorgenommen. Die minimale AHV/IV-Rente steigt von CHF 1’185 auf CHF 1’195 (CHF 14’340 p.a.) pro Monat, …

Anpassungen in Verordnungen der beruflichen Vorsorge per 1.10.2020

Postmaster Rechtsthemen, Vorsorge und Versicherung

29.9.2020 – Per 1. Oktober 2020 treten ein paar Änderungen in vier Bundesverordnungen zur beruflichen Vorsorge in Kraft. Wir geben hier gerne eine Übersicht zu diesen Anpassungen: Freizügigkeitsverordnung Rahmen für den technischen Zins wird von 2,5% bis 4,5% auf neu 1% – 3,5% reduziert. FZ-Einrichtung kann neu Kürzungen „bei vorsätzlicher Herbeiführung des Todes der versicherten Person durch begünstigte Person“  vorsehen BVV2 …

Bundesrat passt 4 Verordnungen in der Beruflichen Vorsorge an

Postmaster Vorsorge und Versicherung

26.08.2020 – Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 26. August 2020 punktuelle Anpassungen von vier Verordnungen zur beruflichen Vorsorge verabschiedet. Die Änderungen sind nötig, um die Bestimmungen an aktuelle finanzielle und versicherungstechnische Entwicklungen anzupassen. Zudem werden mehrere Parlamentsaufträge umgesetzt, zum Beispiel, dass auch Freizügigkeitseinrichtungen und Einrichtungen der 3. Säule Kapitalleistungen kürzen oder verweigern können, wenn die begünstigte Person den …

BVG-Kommission empfiehlt dem Bundesrat einen Mindestzinssatz von 0.75%

Postmaster Vorsorge und Versicherung

25.08.2020 – Die Eidgenössische Kommission für berufliche Vorsorge (BVG-Kommission) empfiehlt dem Bundesrat, den Mindestzinssatz in der beruflichen Vorsorge für 2021 von heute 1% auf 0.75% zu senken. Mit dem Mindestzinssatz wird bestimmt, zu wieviel Prozent das Vorsorgeguthaben der Versicherten im BVG-Obligatorium mindestens verzinst werden muss. Die Vorschläge der Kommissionsmitglieder reichten von 0.25% bis 1%. Es wurde über verschiedene Varianten abgestimmt. In der …

Nationalrat sagt JA zu Einkaufsmöglichkeit in Säule 3a

Postmaster Vorsorge und Versicherung

2.6.2020 – Die Mehrheit des Nationalrats hat sich für eine Einkaufsmöglichkeit in der Säule 3a ausgesprochen. Wer in jungen Jahren nicht in die Säule 3a einzahlen konnte, soll das nachholen können. Die höheren Einzahlungen sollen vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden können. Der Nationalrat hat einer entsprechenden Motion zugestimmt. Es sollen möglichst viele Menschen für ihre finanzielle Sicherheit im Alter vorsorgen …

Bundesrat will Besteuerung von Leibrenten anpassen

Postmaster Steuern, Vorsorge und Versicherung

03.04.2020 – Leibrenten werden im heutigen Zinsumfeld zu hoch besteuert. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 3. April 2020 eine Vernehmlassungsvorlage verabschiedet, welche die Besteuerung den Anlagebedingungen anpassen will. Kurzfristig ist mit Mindereinnahmen für Bund und Kantone zu rechnen. Von Leibrenten wird derzeit ein pauschaler Anteil von 40 Prozent als Ertrag besteuert. Das ist im heutigen Zinsumfeld zu hoch. Künftig soll …

Neue umfassende Branchenvereinbarung im Krankenkassenbereich

Postmaster Rechtsthemen, Vorsorge und Versicherung

28.1.2020 – Die Krankenversicherer haben sich auf eine Vereinbarung gegen die telefonische Kaltakquise und für die Begrenzung der Provisionen geeinigt. Diese betrifft die Grund- und die Zusatzversicherungen. Mit verbindlichen Qualitäts- und Transparenzmassnahmen soll mehr Rechtssicherheit zu Gunsten der Kundinnen und Kunden geschaffen werden. Die freiwillige Vereinbarung tritt per 1. Januar 2021 in Kraft. Dies publizierten die Branchenorganisationen Curafutura und SantéSuisse …

Weitere Fintechs streichen die Segel

andre.steiner@mendo.ch Vermögen und Kapitalanlagen, Vorsorge und Versicherung

8.11.2019 – Die Finanz- und Wirtschaft berichtete diese Woche, dass sich erneut zwei Fintechs aus der Schweiz zurückziehen. Knip ist eines der bekanntesten Fintech-Start-ups in der Schweiz (digitaler Versicherungsvertrieb). Vor kurzem hat nun Knip seine Kunden darüber informiert, dass die Brokertätigkeiten in der Schweiz per Ende November 2019 eingestellt werden. Alle relevanten Funktionen in der App würden deaktiviert. Knip war …

STAF tritt per 1.1.2020 in Kraft – Zusammenfassung der Änderungen

andre.steiner@mendo.ch Non classé, Rechtsthemen, Steuern, Vorsorge und Versicherung

5.11.2019 – Am 19. Mai 2019 wurde das Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) von der Schweizer Bevölkerung mit 66,4%-Ja-Stimmen klar abgenommen. Die Änderungen aus der Reform werden per 1. Januar 2020 in Kraft treten und sind hier zusammengefasst: Steuerliche Massnahmen bei Unternehmen Steuerliche Privilegien werden abgeschafft – so zum Beispiel das Holdingprivileg. Diese Anpassung muss bei den …

Rentenanpassungen per 2020

andre.steiner@mendo.ch Vorsorge und Versicherung

22.10.2019 – Auf den 1. Januar 2020 werden verschiedene Hinterlassenen- und Invalidenrenten der obligatorischen zweiten Säule erstmals an die Preisentwicklung angepasst. Für die Renten, die 2016 zum ersten Mal ausgerichtet wurden, beträgt der Anpassungssatz 1,8 %. Um 0,1 % werden die Renten der Jahre 2010, 2013 und 2014 angepasst. Gemäss Artikel 36 Absatz 1 des Bundesgesetzes über die berufliche Alters-, Hinterlassenen- und …