MiFID II – Eine etwas andere Betrachtung zur Einführung per 3.1.2018

andre.steiner@mendo.ch Alle Beiträge, Finanz Kompakt, Rechtsthemen

09.01.2018

Angesichts der direkten Auswirkungen der globalen Finanzkrise im Jahr 2008 haben die europäischen Mitgliedsstaaten beschlossen, die geltende MiFID-Richtlinie zu verlängern und MiFID II einzuführen. Diese soll die Finanzstabilität und den Anlegerschutz weiter verbessern und gleichzeitig die Markteffizienz und den Wettbewerb verbessern. MiFID II wurde 2014 vom Europäischen Parlament genehmigt und trat am 3. Januar 2018 in Kraft.

Ein kleiner Vergleich mit einer Alltagssituation gefällig? Bitte schön:

Herzlichen Dank an Daniel Buntschu, langjähriger Dozent der Mendo AG für das Aufstöbern dieses Vergleichs zwischen Finanzdienstleistung und Bäckerei 🙂